• Veröffentlichungsdatum: 03.05.2018
  • – Letztes Update: 21.11.2019

  • 1 Min -
  • 182 Wörter
  • - 1 Bilder

Sport im Bundesheer

Redaktion TRUPPENDIENST

(Foto: Bundesheer/Gerhard Hammler)
(Foto: Bundesheer/Gerhard Hammler)

Kraft und Ausdauer, aber auch Schnelligkeit, Beweglichkeit und Gewandtheit sind neben dem Beherrschen des militärischen Handwerks die Basis, um als Soldat im Einsatz zu bestehen. Der Sport im Bundesheer verfolgt das Ziel, die körperliche Leistungsfähigkeit des Soldaten zielgerichtet und schrittweise zu entwickeln. Er soll ihn fit für den täglichen Dienst und Einsatz machen.

Diese Artikelserie beleuchtet die Körperausbildung im Österreichischen Bundesheer vor dem Hintergrund der militärischen Aufgabenerfüllung und der damit verbundenen körperlichen Anforderungen, die an einen Soldaten gestellt werden. Sie besteht aus Fachartikeln, Portraits und Kommentaren, die einen Einblick in die Körperausbildung in den Streitkräften geben sowie ein Bewusstsein für die Bedeutung des Sports schaffen sollen.

Artikel

Sport im Bundesheer

Mit Beratung zum Erfolg

Military Light-Contact Boxing

Pistolen-Schießsport im Bundesheer

Rehabilitationstraining

Sportmotorische Tests beim Bundesheer

Heeresmeisterin der Königsdisziplin

Heeressportler im Portrait

Süchtig nach Bewegung

Mit Karte und Kompass

Freigeist zwischen Schießplatz und Museum

Fit im richtigen Moment

Tipps und Tricks

Tipps für die Boxausbildung

Trainingstipps vom Triathlonprofi

Wettkämpfe

"Bewältige alles!" - Wettkampf der Besten

Die Königsklasse zu Gast in Wiener Neustadt

Military World Games 2019

Kommentare

"Beweg´ dich schlau!"

Sport und Einsatzbereitschaft

 

Ihre Meinung

Meinungen (0)